Rehasport  „Psychiatrie“     

Rehasportgruppe für psychisch belastete Menschen

Um das Leben eines Betroffenen mit einer chronischen Erkrankung, nach persönlichen Verlusten, traumatischen Erlebnissen oder beruflichen und familiären Überlastungen wieder in Bewegung zu bringen, gibt es einen Weg, der das Dunkel lichtet, die Lebensfreude zurückbringt und die körperliche wie seelische Gesundheit in ein neues Gleichgewicht bringt. Der „Rehabilitationssport bei psychischen Erkrankungen“ ist dabei eine gute Möglichkeit, eine langfristige wöchentliche Begleitung (auch 2x wöchentlich) über 18 oder 36 Monate zu haben.

 

Ziele:

  • Steigerung des Selbstwertgefühls
  • Verbesserung der allgemeinen körperlichen und psychischen Belastbarkeit, Körperwahrnehmung und Selbsteinschätzung
  • Freude und Spaß an der Bewegung
  • Abbau von Ängsten
  • Vermeiden von Rückzugstendenzen mithilfe sozialer Interaktionen

 

Zielgruppe:

Menschen mit psychischen Erkrankungen, wie z.B.:

  • Depression
  • Abhängigkeitserkrankung
  • Angst- oder Panikstörung
  • Zwangsstörung
  • Psychose
  • Essstörung
  • Borderlinestörung
  • ADHS

 

Inhalt:

  • Bewegungen der Ganzkörpergymnastik zur Mobilisierung, Dehnung und Kräftigung
  • Übungen zur Verbesserung von Koordination und Gleichgewicht
  • Körperwahrnehmende Übungen
  • Verschiedene Entspannungsmethoden aus PMR, Qigong, Tai Chi, Meditation , …
  • Konditionelle Übungen und Spielvarianten an frischer Luft

 

Kursleitung:

 Dr. Dorit Stövhase-Klaunig, Lehrerin, Heilpraktikerin, Qigong- und Fastenlehrerin, Autorin

www.Dorit-Stoevhase.de

 

Kurszeit:

Montags:                    9.00 – 10.30 Uhr  und 19.00 – 20.30 Uhr

Donnerstags:             8.30 – 10.00 Uhr

           Gemeindehaus Pinnow, (neben EDEKA),

          19065 Pinnow, Am Petersberg

Der Einstieg ist jederzeit möglich.  

 

             

.   

 

Flyer "SEELE"

flyer Psychiatrie

 

side2

 

Anfahrt - Sukow

Zum Seitenanfang